R²-Handschrift-Wettbewerb - Nummer 1/2018

DruckenDrucken
Datum: 
Samstag, 30. Juni 2018 bis Mittwoch, 18. Juli 2018
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Um dem geschriebenen Wort einen Raum zu geben, veranstaltet das in loser Folge einen Wettbewerb für Handgeschriebenes (keine Kalligraphie). Der Text wird - damit ein Vergleich möglich ist/wird - vorgegeben. Mitmachen kann jeder!

Erster Text ist das Fußball-Gedicht von Peter Pfister:

So gesehen

Auf einem Rasen steht ein Tor
mit einer Wachperson davor
und jeder, der Transit begehrt,
wird immer wieder abgewehrt.

Am Bauwerk von der gleichen Art
steht vis-a-vis als Gegenpart
von der besagten Wachperson
ein Mensch in gleicher Amtsfunktion.

Dazwischen hüpft mit starkem Drall
ein fußgeführter Lederball
und zwanzig Menschen halten Schritt,
erfährt er einen neuen Tritt.

Erhöht von diesem Areal
sitzt eine Menge im Oval
und schaut auf diese Tätigkeit
wobei sie unablässig schreit.

Wird unten derart manövriert,
so dass der Ball die Wacht passiert
und kurz in deren Tor verweilt,
dann schreit die Menge zweigeteilt.

So mancher führt zu diesem Sport
mit mehr Begeisterung das Wort
und echauffiert sich meisterhaft –
mir fehlt da wohl die Leidenschaft.

(Peter Pfister)

Wer seine Version des Gedichtes zum Wettbewerb der schönsten Handschrift (keine Kalligraphie) melden möchte, schickt das Gedicht handgeschrieben bis zum 18. Juli 2018 an die Buchhandlung: Buchhandlung R² - Postfach 1753 - D-53721 Siegburg oder gibt seinen Autographen direkt in der Buchhandlung - Holzgasse 45 ab! Die schönste Handschrift wird auf der facebook-Seite der Buchhandlung zur Abstimmung gestellt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: pr@bvb-remmel.de